Ganz großes Konzert

Am 11. März 2018 war der Jugendchor Hannover wieder in unserer Gemeinde. Ganz ganz großer Auftritt.

 

Es war noch einmal einer dieser sonnigen Sonntage, wie dieser März sie verteilt hat. Bis auf den letzten Platz war der Kirchenraum besetzt, die ganze linke Hälfte waren nur Sänger. Ein tolles Bild. Überhaupt eine wunderschö- ne, festliche Atmosphäre, die schönen Blumen, die Sonne und die vielen jungen Leute.

Das Eingangslied „Großer Gott wir loben Dich“ sangen Chor und Gemeinde im Wech- sel - ich dachte, das Kirchen- dach hebt sich. 
In der Predigt wurde ge- sagt, dass die Menschen Ihre Masken ablegen können, dass man nicht in Rollen schlüpfen muss, sich nicht zu verstellen braucht. Es wurde kurz auf den 139. Psalm eingegangen, dass Gott uns kennt.

Und dann - der Chor stellte sich an den Wänden rund um die Gemeinde auf und sang - alle wurden von der Musik und der Melodie eingehüllt wie von einem großen Umhang. Man kann es fast nicht beschrei- ben, welche Kraft und Freude diese jungen Leute mit ihrem Gesang verströmten.
Ein ganz großartiges Erlebnis.

Aber auch der Organist und die Klavierspielerin zeig- ten großes Können. Alles in allem eine meisterliche Leis- tung. Schon klar, dass der Jugendchor den 1. Platz bei dem Wettbewerb der Chöre bekommen hat. Ein Geburtstagsständchen für zwei Geburtstagskinder gab es dann auch noch.
Der kleine Imbiss konnte dann nach dem Gottesdienst in der Vorfrühlingssonne genossen werden.

Ein extragroßes Danke- schön an die Sänger und den Dirigenten. Danke für die viele Zeit, die Ihr Euch zum Üben nehmt, Danke, dass Ihr den Weg zu uns in Kauf genom- men habt, Danke für die Freu- de und Herzlichkeit, die Ihr ausstrahlt.

Auf dem Weg nach Hause musste ich denken, dass die Welt doch so böse gar nicht sein kann, wenn es so viele tolle junge Leute gibt.

Schön, dass Ihr da ward. ks